Wideband tympanometry

Breitbandtympanometrie für IMP440

Eine neue Dimension der Mittelohrdiagnose für einfache und sehr zuverlässige Mittelohruntersuchungen bei allen Altersgruppen.

Analyse des Mittelohrs

Mit nur einem „Klick“ auf eine Sonde, die anstelle eines Prüftons von nur 226 Hz einen Frequenzbereich von 226 bis 8000 Hz erzeugt, können Hunderte von Tympanogrammen in einem anschaulichen 3D-Modell visualisiert werden. Mit nur einem Druckstoß (wie in der traditionellen Tympanometrie) ermöglicht die Breitband-Tympanometrie (WBT) eine umfassende Analyse des Mittelohrzustandes über einen Frequenzbereich, der das volle Sprachspektrum umfasst.
Bestimmte Komponenten der Aufzeichnung können zur Erleichterung der Interpretation der Ergebnisse separat angezeigt werden, wie etwa das klassische 226-Hz-Tympanogramm, das 1-kHz-Tympanogramm, ein gemitteltes Breitband-Tympanogramm, das Tympanogramm bei Resonanzfrequenz sowie Absorptionsmessungen in Abhängigkeit von der Frequenz.

Misst Absorption

Die Möglichkeit zur Messung der Absorption ist so, als würde man zusätzlich zu einem herkömmlichen Tympanogramm noch eine „Zweitmeinung“ einholen. Sie zeigt die Schallenergie, die in Abhängigkeit von der Frequenz vom Mittelohr absorbiert wird. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich unterschiedliche Erkrankungen oder Verletzungen des Mittelohrs auf den Grad der Absorption akustischer Energie vom Mittelohr in verschiedener Weise auswirken können. Der Arzt kann die Ergebnisse der Absorptionsmessung mit überlagerten normativen Daten und skizzierten Beispielen verschiedener Pathologien vergleichen.
Die Absorption kann mit etwas Verlust an Vorhersagekraft bei tympanometrischer Druckspitze oder ohne Erzeugung eines Druckimpulses auf das Trommelfell evaluiert werden, was nach einer Operation bevorzugt werden könnte.
WBT - Wideband tympanometry

Ein Durchgang: Mehrere Tympanogramme

Differenzieren Sie Pathologien mithilfe eines präzisen 3D-Bildes tympanometrischer Daten über den gesamten Frequenz- und Druckbereich. Die „Power of a Click“-Alternative für die Messung bei Spitzendruck.

3D-Grafiken

Die Absorption wird in einer mehrdimensionalen Grafik dargestellt, mit deren Hilfe der Kliniker ein sofortiges Verständnis der Mittelohrleistung über den gesamten Frequenz- und Druckbereich gewinnt. Die diagnostische Interpretation wird mithilfe einer übersichtlichen Karte der Mittelohrfunktion ganz einfach.

Es sind keine Sonderfertigkeiten erforderlich

Die WBT ist einfach und doch umfassend. Die Differenzialdiagnose gestaltet sich durch die Überlagerung von Normdaten sehr viel intuitiver. Vergleichen Sie sie mit den exemplarischen Darstellungen einer elusiven Pathologie.

Die „Power of a Click“

Der Klickstimulus entfesselt die Leistungsfähigkeit der Mehrfrequenz-Tympanometrie, während gleichzeitig eine Einzelfrequenz getestet wird. Das 3D-Ergebnis liefert Informationen zur Mittelohrleistung bei einer beliebigen Frequenz über die komplette Bandbreite von Druckänderungen.

Kombination mit OAE und automatisierter ABR

Die WBT liefert fehlende Daten zu Mittelohr-Leitungsproblemen, die eine allein anhand von OAE oder ABR gestellte Diagnose ergänzen.

Ein klarer Vorteil

Die WBT optimiert die Mittelohrdiagnose und bietet präzise und genaue Messungen über einen umfassenden Frequenzbereich.
Suchen Sie nach Möglichkeiten, unsere Produkte zu kaufen: Besuchen Sie ein Vertriebsbüro von Interacoustics, rufen Sie uns an unter der Nummer 49 231 9253140 oder suchen Sie einen Vertriebspartner.

Copyright © 2018 Interacoustics A/S. All rights reserved.